Rezept: Gnocchi in Selleriesauce

hierl-gnocchi-selleriesauce

Wer sein Beta-Carotin Level zum Beginn des Frühlings steigern möchte, is(s)t mit unserem heutigen Rezept gut bedient. 

Die Staudensellerie enthält neben einem vergleichsweise hohen Anteil an Beta-Carotin auch noch wertvolle, ätherische Öle.

Wir wünschen „an Guadn“. 

Gnocchi in Selleriesauce
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Ein kraftvolles Gericht mit einem hohen Anteil an Beta-Carotin und ätherischen Ölen
Gnocchi in Selleriesauce
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Ein kraftvolles Gericht mit einem hohen Anteil an Beta-Carotin und ätherischen Ölen
Portionen Kochzeit
2Personen 15Minuten
Portionen
2Personen
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
  • 400 g Hierl Kartoffel-Gnocchi
  • 200 g Tomatensauce / Passata
  • Olivenöl
  • 100 g Staudensellerie
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • Fenchelkörner
  • Rote Pfefferkörner
  • Basilikum
Portionen: Personen
Einheiten:
Zutaten
  • 400 g Hierl Kartoffel-Gnocchi
  • 200 g Tomatensauce / Passata
  • Olivenöl
  • 100 g Staudensellerie
  • 1 Apfel
  • 1 Zwiebel
  • Fenchelkörner
  • Rote Pfefferkörner
  • Basilikum
Portionen: Personen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Staudensellerie und Zwiebeln in feine Streifen oder Ringe schneiden
  2. Zwiebeln und Fenchelkörner in Olivenöl anschwitzen
  3. Staudensellerie hinzugeben und kurz andünsten
  4. Apfelstücke kurz mit anschwitzen
  5. Passata hinzugeben
  6. Mit Salz, Essig, Zucker abschmecken
  7. die Gnocchi in 1 Liter kochendem Salzwasser oder Gemüsebrühe etwa 4 Minuten kochen
  8. Gnocchi abtropfen lassen, in die Sellerie/Passata Pfanne geben und alles vermengen
  9. Auf dem Teller mit roten Pfefferkörnern bestreuen
  10. Mit einem frischen Blatt Basilikum garnieren
Dieses Rezept teilen

Trackback von deiner Website.