roestzwiebeln-header

Röstzwiebeln

Aktuell überarbeiten wir unsere Produktinformation zu den Röstzwiebeln.

 

röstzwiebeln röstzwiebeln-glutenfrei

 

Neben unserer Teigwarenproduktion betreiben wir auch eine Frittieranlage zur Produktion von frittierten Zwiebeln.

Unser Produktionsverfahren sichert eine gleichbleibende Qualität der Röstzwiebeln mit einem süßlich-salzigen Geschmack, mit wenig Bitteranteilen, einheitlichem Biss und keinen weichen Partien im Inneren.

Die Rohware besteht je nach Verfügbarkeit aus deutscher BIOLAND-Ware, ansonsten Bio-Ware aus Deutschland oder Österreich.

Die komplett geschälten Zwiebeln werden in 2–3 mm Scheiben geschnitten und in Palmfett frittiert. Dabei reagiert der Zucker mit dem unpolaren Fett, er karamellisiert und vergrößert das Volumen. Nur diese Methode führt zu einem angenehm süßlichen Geschmack der Röstzwiebel. Die abgewandelte Methode, die Röstzwiebeln aus getrocknetem Zwiebelgranulat zu produzieren, kann zur Bildung unangenehmer Bitterstoffe führen.

Zum Fett

Wir verwenden nur bio-Palmfett. Palmfett ist zum sicheren fritieren am besten geeignet. Am wichtigsten ist aber die Eigenschaft im normal-Temperaturbereich trocken zu werden. Dies kann innerhalb der bio-Fette nur das Palmfett. Versuche mit Sonnenblumenöl, Rapsöl usw haben ziemlich schlechte Ergebnisse gebracht. Palmfett ist durch nichts zu ersetzen. Künstlich protonierte Öl, also eine Art “Sonnenblumen-Margerine” will die bio-Branche auch nicht haben.

Die Kritik am Palmfett wegen der Umweltprobleme in den Herstellungslädern teilen wir auch, jedoch haben wir keine anderen Möglichkeiten. Zudem arbeitet die Lebensmittelbranche schon erheblich länger mit diesem tropischen Rohstoff und sie trägt nicht die Verantwortung für die drastischen Urwaldrodungen zum Zwecke der Treibstoffgewinnung. Die Palmfettgewinnung als Lebensmittel ist eine kulturell lang gewachsene Mensch-Umweltbeziehung. Unser Fett wird laufend aufwändig gereinigt, hier haben wir Know How entwickelt. Wir beseitigen oxidierende Fettsäuren, übermäßig erhitze Röststoffen, Polymere, Wasser usw. Dies drückt sich auch im permanent guten Geschmack aus.