Hierl-Nudeln frisch verpackt

Hier-neuverpackungen

Hierls frische Bio-Nudelspezialitäten bekommen eine neue Verpackung. Die Tiefziehpackung war schon bisher lebensmittel- technologisch hochwertig, nun soll auch das Erscheinungsbild überzeugen und unverwechselbar werden.

Die Tiefziehpackung bekommt einen wertigen Kartoneinschieber, der sich im Kühlregal endlich senkrecht präsentieren lässt. Ein markantes Muster ist das optische Merkmal auf der neuen Verpackung. Ein großes Sichtfenster im Karton lässt die optimale Präsentation der Nudeln zu.

Am neuen Messestand von Hierl auf der BIO- FACH 2014 in Nürnberg hat das charakteristische Muster schon für Aufmerksamkeit und Anerkennung gesorgt.

Neues Logo

Gleichzeitig mit dem wertigen Karton- Einschieber stellt der Nudelmacher Hierl sein neues Logo vor. Statt des Smileys steht nun der Name Hierl im Mittelpunkt.

Das Original aus Niederbayern

Der Nudelmacher Hierl bietet frische Nudeln mit Tradition aus ökologischer Erzeugung und frischem Quellwasser an. Bei der Herstellung werden bevorzugt neue Bio-Getreide-Sorten verwendet, angebaut in den Gäulagen Niederbayerns. Durch die Zusammenarbeit mit regionalen Bio-Landwirten und das Vermahlen des Weizens in einer lokalen Mühle erreicht Karl-Heinz Hierl die gewünschte Qualität des Nudelteiges.

Vorgegarte Nudeln aus dem Kühlregal

Das Sortiment umfasst die typisch schwäbischen Formen „Eier-Knöpfle“ und „Spätzle“ sowie die italienischen Varianten Fettucine, Lasagne-Platten und Kartoffel-Gnocchi. Die Nudeln werden zu 3⁄4 vorgekocht verpackt. Für die Zubereitung muss kein Wasser zugegeben werden – die Nudeln werden in der Soße fertig gegart.

Die Hierl-Fingernudeln sind bratfertig vorgegart und vielseitig einsetzbar. Die Kichernudel ist eine glutenfreie und zugleich vegane Variante der Fingernudel. Alle Hierl-Produkte werden schonend in der Folienpackung pasteurisiert.

Tradition

Seine Leidenschaft für frische Nudeln hat Karl-Heinz Hierl in der Küche seiner Großmutter entdeckt. Mit besten Zutaten und einem Gespür fürs Wesentliche hat sie in ihm ein Bild von guter und ehrlicher Küche geprägt.

Der Molkereifachmann und Diplom-Biologe baute in der Folge den eigenen Hof im bayrischen Wald zur Nudelmanufaktur um.

Der Hof wird schon seit 1985 nach Bioland-Richtlinien geführt.

Hierl – der Nudelmacher Karl-Heinz Hierl 94375 Stallwang Fon: +49 (0 )99 64 /10 14 Fax: +49 (0 )99 64 / 99 83 mail@nudelmacherhierl.de www.nudelmacherhierl.de

Trackback von deiner Website.