20 Jahre Partnerschaft: Bioland und Hierl Naturkost

20jahre-hierl-bioland

Karl-Heinz Hierl und Bioland Präsident Jan Plagge – Bildquelle Bioland e. V., Sonja Herpich

Karl-Heinz Hierl und die Hierl Naturkost wurden von Bioland Präsident Jan Plagge mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet, die eine fruchtbare, 20-Jährige Partnerschaft für ökologische Lebensmittel symbolisiert.

Bioland ist der bedeutendste Verband für ökologischen Landbau in Deutschland. 5800 Landwirte, Gärtner, Imker und Winzer wirtschaften nach den Bioland-Richtlinien. Hinzu kommen rund 1000 Partner aus Herstellung und Handel wie Bäckereien, Molkereien, Metzgereien und Gastronomie. Gemeinsam bilden sie eine Wertegemeinschaft zum Wohl von Mensch und Umwelt.

Seit über 40 Jahren entwickeln die Bioland-Mitglieder mit ihrem Verband eine ökologisch, ökonomisch und sozial verträgliche Alternative zur intensiven, von Industrie und Fremdkapital abhängigen Landwirtschaft. Ziel der täglichen Arbeit der Bäuerinnen und Bauern ist die nachhaltige Erzeugung hochwertiger und gesunder Lebensmittel. Wirtschaften im Einklang mit der Natur, Förderung der Artenvielfalt sowie aktiver Klima- und Umweltschutz sichern unsere Lebensgrundlagen und erhalten eine vielfältige Kulturlandschaft. Denn Biolandbau heißt: An die Zukunft denken. Wichtige Eckpfeiler sind dabei die Sieben Bioland-Prinzipien für die Landwirtschaft der Zukunft.

Diese 7 Prinzipien stellt Jan Plagge (auf dem Bild oben rechts) in diesem Youtube Video vor:

Trackback von deiner Website.